PortalStartseiteHomepageChatFAQAnmeldenImpressumLogin
This forum is currently not operated.
The admin of this site is currently not able to exercise his / her health (breast cancer).
The moderator currently has too much to do in private life and professionally.
We ask for your understanding,
which is not, as every year else, the layout adapted to the given events,
the various guest accesses are not free and also no new contributions are currently posted.


. We mourn the victims of .
. Flight #4u9525 . Paris 13 November 2015 . Brussels 22 March 2016 .
. Orlando 12 June 2016 . Nice 14 July 2016 . Munich 22 July 2016 . Berlin 19 December 2016 .

7.794 Fans across social media - 206.546 access goggle+ page - SPECIAL THANKS to most FANS we have from MEXICO !!!


Austausch | .
 

 Brief an die Deutschen Medienanstalten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar

MJremember
 
 

Moonwalks : 5227

Punkte : 55360

Ort : Halloween Town

Land : Germany

Favorite MJ : F*CK THE PRESS - MJ IS THE BEST


BeitragThema: Brief an die Deutschen Medienanstalten   Fr 30 Sep - 21:41 1727

diese information und den dazu gehörigen brief, hat unser F-f-F-T-Member BlaueBlume mir gereicht.
es ist ein brief verfasst von den mitgliedern des MJJ-Forever Forum.
es ist quasi die deutsche fassung dessen was unsere amerikanischen freunde gemacht haben mit ihrem brief an die medienanstalten weltweit.
bei den amerikanern ist F-f-F-T bereits vertreten, bei den deutschen dann demnächst auch.

--------------


Welt-Luftbanner-Projekt für Gerechtigkeit
Wie Ihr vielleicht gelesen habt, gab es eine Presseveröffentlichung von http://teammichaeljackson.com/

Auf Anregung von Amidala haben wir (Amidala, Nite Line, Sunflower, Andrea und ich) den Presseartikel als Vorlage genommen, ihn verallgemeinert - da das Schreiben unser aller Gedanken widerspiegelt und auch für die Weltfanbase spricht - und möchten es mit den Namen aller bekannten deutschen Fanclubs und –foren an die wichtigsten deutschen Medienanstalten verschicken.
Shi hat schon ihre Zustimmung gegeben, dass wir unseren Forumsnamen druntersetzen dürfen, JAM hat sich uns bereits angeschlossen und den Brief veröffentlicht. Auf Antwort anderer Foren warten wir noch.

http://www.mjfc-jam.com/nachrichten/news/michael-jackson-welt-luftbanner-projekt-fuer-gerechtigkeit/?tx_ttnews%5Byear%5D=2011&tx_ttnews%5Bmonth%5D=09&cHash=8dceb568c4cdc232f3eb7eb02a6a3ec1

-----------

ein jeweiliges update erfolgt durch BlaueBlume

siehe unten










__________________________________________

*** ADMIN ***

F*CK THE PRESS - MICHAEL IS THE BEST
Unterstütze SEA SHEPHERD mit 3 EURO per SMS - sende "OZEAN" an 81190



Nach oben Nach unten
http://mj-fans-for-fans.forumieren.com
avatar

Blaue Blume
 
 

Moonwalks : 19

Punkte : 44502


BeitragThema: Re: Brief an die Deutschen Medienanstalten   Mo 3 Okt - 14:41 1742

Hier nochmal ein Update!
(du kannst die alten Versionen dann löschen, liebe Ela)



Welt-Luftbanner-Projekt für Gerechtigkeit

Während des Conrad Murray Prozesses fliegen in Los Angeles, Kalifornien, 14 Luftbanner, um Gerechtigkeit für Michael Jackson einzufordern.

Das Luftbanner-Projekt “Gerechtigkeit” repräsentiert die Unterstützung von Michaels Millionen liebender Fans auf der ganzen Welt und will ganz klar demonstrieren:
WELTWEITE LIEBE, UNTERSTÜTZUNG UND FORDERUNG DER GERECHTIGKEIT FÜR MICHAEL JOSEPH JACKSON!
Ein Foto von Michael Jackson ist auf den jeweiligen Bannern aller teilnehmenden Länder abgebildet. Nachstehend die Übersicht der 14 Luftbanner, die während des gesamten Prozesses fliegen:

1. “USA & THE WORLD DEMAND JUSTICE”
2. “LATINAMERICA DEMANDS JUSTICE”
3 .“AUSTRALIA DEMANDS JUSTICE”
4. “EUROPE DEMANDS JUSTICE”
5. “SPAIN DEMANDS JUSTICE”
6. "HONG KONG DEMANDS JUSTICE"
7. "CHINA DEMANDS JUSTICE"
8./9./10. “GERMANY DEMANDS JUSTICE” (3 Banner)
11. "SLOVAKIA DEMANDS JUSTICE"
12. "AUSTRIA DEMANDS JUSTICE"
13. "THE NETHERLANDS DEMAND JUSTICE"
14. “THE WORLD DEMANDS JUSTICE NOW

Die Aktion begann am ersten Prozesstag um 12:15 PM Pacific Time mit dem Banner USA UND DIE WELT FORDERN GERECHTIGKEIT und findet täglich um dieselbe Zeit statt.

Mit dieser Kampagne bitten wir höflich alle Nachrichtenanstalten und Medien, nur faktisch, genau, ehrlich und wahrheitsgetreu über den Verlauf dieses Prozesses zu informieren.

Wir fordern für Herrn Michael Jackson die gleichen Rechte wie für jeden anderen amerikanischen Bürger – WAHRHEIT UND GERECHTIGKEIT!
Es ist nicht die Zeit für erneute Negativ- und/oder Falschdarstellungen und Berichte über Michael Jackson. Michael Jackson ist tot, und er ist NICHT der Angeklagte – das ist Conrad Murray!! Wir merken an, dass bestimmte Medien bereits im Vorfeld dieses Jahrhundertprozesses falsche Informationen herausgegeben haben. Bitte recherchieren Sie und interviewen Sie nur solche Personen, die Michael Jackson WIRKLICH kannten. Bedauerlicherweise gibt es eine Menge Personen, die lediglich ihren „Ruhmesauftritt“ haben wollen und keine wirklichen Kenntnisse besitzen über Michael Jacksons Leben und seinen Tod!
Wir werden uns energisch gegen jegliche falsche, ungenaue, unehrliche und nicht wahrheitsgetreue Information, die über Michael Jackson verbreitet wird, wehren.

ES GAB SCHON GENUG NEGATIV- UND/ODER FALSCHDARSTELLUNGEN!

Es heißt NICHT „Wacko Jacko“ und auch nicht „Jacko“ - es heißt MICHAEL JACKSON.
Es heißt NICHT „Pädophiler“ - es heißt HUMANIST.
Es heißt NICHT „schuldig“ - es heißt UNSCHULDIG.
Es heißt NICHT „bleichen“ - es heißt VITILIGO.
Es heißt NICHT „Abhängigkeit“ - es heißt SCHMERZBEHANDLUNG.
Es heißt NICHT „Selbstmord“ - es heißt FAHRLÄSSIGE TÖTUNG.
Und es heißt NICHT „Freak“ - das ist emotionaler Missbrauch.

BITTE LASSEN SIE IHN IN RUHE.

Dies ist die Zeit, in der WIR Michaels Stimme sind und die ganze Welt wissen lassen, dass wir mit weltweiten Vertretern Gerechtigkeit für Michael Joseph Jackson fordern.

Mit freundlichen Grüßen

MJJackson-forever-Forum,
MJFC JAM
Keep-Michaeling
Fans-for-Fans-TRIBUTE
MJKLUB
Ghosts of Neverland
& alle deutschen Fans des King of Pop



Hier >> http://www.fair-news.de/news/Offener+Brief+an+alle+Nachrichtenanstalten+und+Printmedien+anlaesslich+des+Conrad+Murray+Prozesses-451904.html ist der Brief auch veröffendlicht worden.


__________________________________________

Nach oben Nach unten
 

Brief an die Deutschen Medienanstalten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fans-for-Fans-TRIBUTE :: schwarzes brett ::   :: Information for Press and Fans-